wespennest zeitschrift
Wespennest Autorensuche

|w138| Michael Basse
Die kleinen Orgasmen der Poesie. Die Übersetzerin und Essayistin Eva Hesse und der literarische Ordnungsdienst

|w134| Michael Basse
null eins. anagogischer sprechakt

|w122| Michael Basse
Das Sicherheitsrisiko

|w112| Michael Basse
Island ist die Welt. Über Halldór Laxness

|w108| Michael Basse
Ingeborg Bachmann und die literarische Öffentlichkeit

|w108| Michael Basse
Babylon II

|w103| Michael Basse
"Ich sitze auf Ruinen und skizziere..." Bosniens Literatur der unausgesprochenen Wörter

|w102| Michael Basse
Von Erben und Editoren. Ingeborg Bachmanns Nachlaß. Eine Editionsgeschichte

Wespennest Zeitschrift
Heft 175 |w175| Ein Schwerpunkt zu Hilfe und Solidarität, der Entwicklung sozialen Wohnbaus und zum Mythos Bill Gates.
Heft 174 |w174| Idiotie als Thema von Kunst und Literatur, als Wirkmacht in Gesellschaft und Politik, als Irrsinn des Alltags – und die Frage: Gibt es eigentlich ein Außerhalb der Idiotie?
Heft 173 |w173| Kultur erben ist schwierig, gesellschaftlich wie individuell. Versteht man das Erbe als Bereicherung oder zerstört man es? Ein Heft zur Dynamik von Erinnern und Vergessen.
Wespennest Partner

C.H.Beck

fixpoetry

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at