wespennest zeitschrift
Wespennest Buch literatur
Wespennest Buch literatur

Wlodzimierz Kowalewski
Rotes Haar nachts

Janos Köbányai
Exodusroman

Sándor Csoóri
Feuerschatten

Kari Hotakainen
Buster Keaton - Leben & Werke

Alexander Pjatigorskij
Philosophie einer Gasse

Andrea Carraro
Die Horde

Waltraud Haas
Weiße Wut
Lyrik und Prosa

Werner Kofler
Wie ich Roberto Cazzola in Triest plötzlich und grundlos drei Ohrfeigen versetzte
Versprengte Texte

Aurelio Grimaldi
Hurenleben

Wespennest Buch literatur
Aurelio Grimaldi:Hurenleben

Aurelio Grimaldi
Hurenleben

Aus dem Italienischen von Karin Fleischanderl. Englische Broschur, 14 x 22 cm, 140 Seiten
Preis: EUR 14.90 - ISBN 3-85458-501-2

heft 3 bestellen

Aurelio Grimaldis Hurenleben spielt in Palermo - am Rande Europas, an der Grenze zur Dritten Welt. Jahrhunderte feudaler Tradition, Mafia und Gleichgültigkeit von Seiten des Staates haben Palermo zur "unerlösbaren" Stadt gemacht, in der das Elend nichts Malerisches, Folkloristisches hat. Aurelio Grimaldi hat sich der Ärmsten dieser Stadt, jugendlichen Kriminellen, Prostituierten, Transvestiten, angenommen, die die erlittene Gewalt ungemildert an andere weitergeben. Ohne soziologischen Ehrgeiz entdeckt er - wie Pasolini in den ragazzi di vita - die Poesie und die Würde in der Existenz derer, die nur ihren Körper haben, den sie bei der Suche nach dem Glück aufs Spiel setzen können.

"Protokolle zwangsläufig verhunzten Lebens. Von Anfang an zur Aussichtslosigkeit verdammt. Bilanzen aus einem EG-Land, in dessen Süden allein das Faustrecht gilt."
(Süddeutsche Zeitung)

"Grimaldi braucht wenig Umschreibungen für das Unglück - seine Sprache ist rauh, seine Worte sind roh, seine Sätze einfach und leicht."
(Profil)

Aurelio Grimaldi wurde 1957 in Modica (Ragusa) geboren. Unterrichtete nach dem Philosophie- studium vier Jahre lang im Jugendlichenge- fängnis Malaspina in Palermo. Er hat einige Prosawerke veröffentlicht, für den Film Meri per sempre von Nelo Risi schrieb er das Drehbuch. Lebt zur Zeit als Drehbuchautor in Palermo und Rom.
Wespennest Partner

C.H.Beck

fixpoetry

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at