wespennest zeitschrift
Wespennest Nr.10
Wespennest Nr.10

Inhalt

Manfred Ach aus „Moratorium“
Gerhard Hanak Die weiße Hitze
D. P. Meier-Lenz stellvertreter
Otto Grabner UNTEN

brauchbare bücher
Gustav Ernst Rezension I. Von der zulässigen Sehnsucht (Peter Handke: Der kurze Brief zum langen Abschied)
Gustav Ernst Finsternisse (Tintenfisch 6)
Gustav Ernst Mätzchen (Helmut Eisendle: Walder oder die stilisierte Entwicklung einer Neurose)
Hermann Gail aus „Chansons carceri“
Manfred Chobot Projekte
Friedemann Bayer 3 Gedichte
Heinz Knienieder Die gut verkaufte Emanzipation
E. A. Richter AUS

brauchbare bücher
Gustav Ernst Rezension II. Die Sprache der Freunde (Wolf Wondratschek: Omnibus. „Die Bücher der Neunzehn“)
Gustav Ernst Auf der Suche nach dem Kapitalismus (Delius: Unsere Siemens-Welt; Stiller: Tagebuch eines Weihbischofs)
Georg Goldenberg Sterile Wurst für hungrige Seelen, 1. Teil
Gustav Ernst Grafik
Elisabeth Kitzinger-Ernst Grafik
Ingrid Opitz Grafik
 
wespennest 10
Wespennest 10
Preis: EUR 3.70;
erschienen am 12.03.1973
(Heft nicht mehr lieferbar)

Wespennest Backlist
Wespennest Partner

C.H.Beck

fixpoetry

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at