wespennest zeitschrift
Wespennest Nr.79
Wespennest Nr.79

Inhalt

Robert Schindel Gebürtig
Ludwig R. Fleischer Mohnblumen
Günther Geiger Viennale
Herbert J. Wimmer der undervisor
Elfriede Gerstl Mutter und Tochter
Janko Messner Kärntner Triptychon
Antonio Fian Zwei kleine Geschichten vom Autofahren
Josef Haslinger Süßer die Glocken nie klingen
Nikolaus Locker Wer war Paphnutius Gelb?

Literatur aus Lateinamerika
Liliana Heker Katakombe oder Exil
Curt Meyer-Clason Carlos Drummond de Andrade
Carlos Drummond de Andrade 4 Gedichte
Fernando Soto-Aparicio Und danach dämmert der Morgen
Ivan Angelo Muttersorgen 1968
Carmen Naranjo Aufzeichnungen aus dem Volk
Pedro Shimose 3 Gedichte
Antonio Cisneros 4 Gedichte
Manlio Argueta 2 Gedichte
Gustavo Alvarez Gardeazabal Kondore begraben nicht täglich

brauchbare bücher
Rudolf Burger Heinz Knienieder "Negation und Tradition der Philosophie in der Marxschen Ideologiekritik"
Gustav Ernst Heinar Kipphardt "Schreibt die Wahrheit"
Gustav Ernst Jürgen Kasten "Film schreiben. Eine Geschichte des Drehbuchs", Juchen Brunow (Hg.) "Schreiben für den Film. Das Drehbuch als eine andere Art des Erzählens" und Marcus Scholz "Die Drehbuchmacher."
Hans-U. Rausch Hugo Ball "Flametti"
Hans-U. Rausch Gabriele Kachold "zügel los"
Bernhard Wessmann Joachim-Ernst Berendt "Das Jazzbuch"
Herbert J. Wimmer Andreas Balog "Rekonstruktion von Handlungen"
Antonio Fian Der Autor als Filmvorführer. Über Robert Coovers "Casablanca. Spätvorstellung"
 
wespennest 79
Literatur aus Lateinamerika
Preis: EUR 5.00;
erschienen am 12.06.1990

Wespennest Backlist
Wespennest Partner

C.H.Beck

fixpoetry

Glanz und Elend

© wespennest zeitschrift & edition | rembrandtstr. 31/4 | a-1020 wien | österreich
t +43-1-3326691 | f +43-1-3332970 | office@wespennest.at